Auerswald  smar-tel-i

Highlights

> Vier Softkey-Tasten für situationsabhängige Funktionen des Systemtelefons
> Zweizeiliges LC-Display mit je 20 Zeichen
> Anzeige des Gesprächs- und Teilnehmerzustandes im Display
> Anzeige der eigenen angerufenen Rufnummer
> Automatische Initialisierung und Aktivierung der Systemtelefonfunktionen bei  Anschalten an eine AUERSWALD TK-Anlage
> Sechs Funktionstasten frei programmierbar, verwendbar für Kurzwahl oder Funktionsabläufe
> Automatisches Freisprechen / Durchsage programmierbar (InterCom)
> Automatisches Software-Update über die AUERSWALD Tk-Anlage

Beschreibung, Informationen, Features & Funktionen

Das Systemtelefon smar-tel-i von AUERSWALD ist eine ideale Ergänzung für die ISDN-Tk-
Anlagen ETS-2204 I,ETS-4308 I, COMmander Guard und COMmander Basic. Das smar-tel-i ist
ISDN- und Systemtelefon in einem. Einfach an den internen S -Bus der entsprechenden
AUERSWALD ISDN-Tk-Anlage gesteckt, lassen sich mit dem smar-tel-i alle
Nebenstellenfunktionen komfortabel und einfach bedienen. Selbst an einem Amtanschluss oder
einem internen S -Bus von Tk-Anlagen anderer Hersteller ist das smar-tel-i ein vollwertiges
ISDN-Telefon mit in dieser Klasse einzigartigem Funktionsumfang.

Leistungsmerkmale am ISDN-Anschluss (sofern freigeschaltet)
> Anklopfen (CW)
> Dreier-Konferenz (3PTY)
> Fallweise Unterdrückung der eigenen Rufnummer (CLIR)
> Anrufweiterschaltung bei besetzt (CFB), bei nicht melden (CFNR), ständig (CFU)
> Automatischer Rückruf bei besetzt (CCBS)
> Fangen böswilliger Anrufer
> Parken am Bus (TP)

Sicherheitsfunktionen
> Notstromspeisung am Amt; am Mehrgeräte- und Tk-Anlagenanschluss
> Babyruf / Seniorenruf
> Drei Alarm- / Terminrufe (einmal / täglich)
> Notrufnummernspeicher mit Sonderrechten
> Passwortschutz
> Anrufschutz
> Telefonschloss

Gebührenmanagement
> Gebührenzähler pro MSN, z.B. Trennung von geschäftlichen und privaten Gesprächen
(Bei Betrieb an einer Auerswald Tk-Anlage wird dieses Merkmal von der Anlage realisiert)
> Gebührenkonten für vier Benutzer
(Bei Betrieb an einer Auerswald Tk-Anlage wird dieses Merkmal von der Anlage realisiert)
> Tarifeinheiten einstellbar

Telefonbuch
> 100 Einträge alphanumerisch mit Groß- und Kleinschreibung
> Sechs Kurzwahlziele auf Funktionstasten programmierbar
> Nummer zu Name
> Wahlwiederholung (10 Rufnummern)
> Wahlwiederholungs-Rufnummern löschbar
> Anruferliste (10 Rufnummern mit Datum & Uhrzeit)
> Anruffilter für bis zu fünf Rufnummern
> Neun Sperrnummern, fünf Stellen
> Fünf Freigabenummern

Display
> Zweizeiliges LCD mit je 20 Zeichen
> Einstellungen werden im Display als Text angezeigt *
> Uhrzeit- und Datumanzeige
> Gebühren- und Einheitenanzeige
> Anzeige der auf den Softkey-Tasten aktivierbaren Funktionen
> Weitere Komfortmerkmale
> Tonwahl während des Gespräches
> Wahlkorrektur
> Wahlvorbereitung
> Weckrufeinrichtung
> Programmierung während des Gespräches
> Rückfrage / Vermitteln über Softkey
> Acht Tonrufmelodien
> Drei LED für täglichen Weckruf, Anzeige Sondereinstellungen, Anrufliste (Briefkasten), InterCom, Freisprechen
> Vier Softkey-Tasten für Komfortfunktionen oder Funktionen des Systemtelefons *
> Freisprechen
> Lauthören
> Lautstärke achtstufig einstellbar
> Stummschaltung für Mikrofon

Systemtelefon-Leistungsmerkmale (*)
> Anzeige des Gesprächs- und Teilnehmerzustandes im Display
> Anzeige der Tür- und Schaltfunktionen im Display
> Aktivierung der Nebenstellen- und Vermittlungsfunktionen ohne komplizierte Tastenkombinationen
> Vier Softkey-Tasten für spezielle, situationsabhängige Funktionen des Systemtelefons
> Automatische Initialisierung und Systemfunktionsaktivierung bei Anschalten an die Tk-Anlage
> Sechs Funktionstasten frei programmierbar, verwendbar für Kurzwahl oder
> Funktionsabläufe
> Automatisches Freisprechen bei internen Nebenstellen-Gesprächen programmierbar (InterCom)
> Durchsage an die Systemtelefone (InterCom)
> Automatisches Software-Update über die Tk-Anlage, mit Kopierfunktion auf die angeschlossenen Systemtelefone
> Anzeige der eigenen angerufenen Rufnummer (Nummer zu Name)

(*)  Funktionen, die sich auf das Systemtelefon beziehen, nur in Verbindung mit Auerswald
Tk-Anlagen, die einen internen S -Port haben.

Auerswald Video Tutorials

Auerswald stellt zahlreiche Informationen sowie - für die schnelle und einfache Einrichtung verschiedener Funktionen - Videos zur Verfügung. Mehr...

Bedienungsanleitung & Dokumentation

Titelbild Bedienungs- und Konfigurationsanleitung: Auerswald COMfort 2000
Bedienungs- und Konfigurationsanleitung: Auerswald smar-tel-i
Auerswald smar-tel-i
bedienung__de (Auerswald smar-tel-i)
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB

Zur Homepage des Herstellers Auerswald

Hier geht es zu allen verfügbaren Downloads (Produktinformationen, Bedienungsanleitungen, Dokumentationen, Software, Firmware, Treiber, Tools, usw.) zur Auerswald Homepage.

Um diese Seite zu empfehlen klicken Sie hierzu einfach auf einen der Links...


Auerswald Center München: Auerswald Service-Hotline: 089.85 63 07.0
Auerswald Center München: Auerswald Premium (Service) Partner mit Q3-Qualifizierung
Auerswald Center München: Auerswald Notfall-Hotline & 24/7 SOS-Service
Auerswald Center München: Gigaset pro - Autorisierter Business Partner
Auerswald Center München: Gigaset - Autorisierter Fachhändler
Auerswald Center München: Blauer (Umwelt-) Engel für aktuelle Auerswald Telefonanlagen
Auerswald Center München: Qualitätsprodukte mit Mehrwert von Auerswald - Made in Germany
Auerswald Center München: Remote-Service & Fernsteuerung